Kategorie archiv: Hure arlesheim

Erotische geschichten sauna ficken bremen

erotische geschichten sauna ficken bremen

ich jedoch bemerkte wie dick angeschwollen sie waren begann ich weiter vorzudringen woraufhin ich sofort in ihr feucht glitschiges Lustloch geriet. Der Weg durch den Flur war mit meinem Ständer natürlich eher schwierig, da ich Angst hatte es würden uns andere Gäste begegnen. Er hatte ihr nicht gesagt, wohin es ginge, nur, dass. Er hatte die Augen geschlossen und seine Vorderseite ihr zugewandt. Plötzlich meinte sie wie es wohl wäre wenn man hier in der Sauna Sex haben würde. Sie spürte wie ihr Saft aus ihr lief und seiner an ihr herunter. Da öffnete er nur ganz wenig seine Augen und schaute auch sie. Ein wirklich gutaussehender Mann, dunkle kurze Haare, kräftige Schultern, keinen Bauch, es musste aber auch kein Waschbrett sein und was sie am besten fand, er rasierte sich. Sie legte sich neben mich und winkelte Ihre Knie an so dass ich durch Ihren Wald ihre beiden Schamlippen sehen konnte. Nebel, Regen, Wind, Schnee und Eiseskälte kann ich nicht viel abgewinnen. Er lächelte ihr zu und im ersten Moment wusste sie nicht ob sie zurück lächeln oder verschämt weg sehen sollte, aber warum eigentlich. Ihre Hände über dem Kopf suchten nach einem Halt und fanden eine Handtuchstange. Ihre Knie zitterten, ihr Atem ging schwer, sie wollte ihre Lust laut hinausschreien, so spürte sie wie aus ihrem innersten ihr Orgasmus sie überrollte. Was ihr so gut an ihm gefiel, er machte nicht viel Worte, seine Blicke sagten genug. Sie sah ihm dabei in die Augen und sein Atmen wurde schwerer. Lass uns kalt duschen gehen. Er zog sie langsam zu sich hinauf und jetzt küsste er sie, so leidenschaftlich und fordernd, das sie immer noch nicht auf beiden Beinen stehen konnte. Silbrige Schweißperle glänzte auf Ihren prallen Brüsten und erregten mich zusätzlich. Dann drang ich mit leichtem Druck in Ihre Votze und fickte sie durch. Meine Gier nach Ihrer nassen Fotze wuchs und so erotische geschichten sauna ficken bremen bugsierte ich Sie aufs Bett worauf Sie sofort willig Ihre Beine spreizte und ich mich an Ihren dicken Schenkeln entlang zu Ihrer nassen Muschi leckte welche ich dann ausgiebig zu lecken begann. Mein Schwanz ist schon ganz hart, berühre ihn. Da hinten hab ich eine Liegefläche gesehen, wo ich deinen Körper noch besser erforschen kann. Er, dessen Profil sich anzusehen, sie nie satt wurde. Sie berührte ihre Brüste, um die ersten Tropfen weg zu wischen. War alles was über ihre Lippen kam. Ich griff mir die andere und massierte sie ebenfalls. Leider hielt sie dann jedoch inne da sie meinte es wäre doch wohl zu gefährlich falls jemand kommen würde.

0 antworten auf “Erotische geschichten sauna ficken bremen

lassen sie eine antwort

Deine email-adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche felder sind markiert *